20211008_111142.jpg

Unsere Vereinsarbeit 2022

Auf der Jahreshauptversammlung am 26.08.2022 wurde der Vorstand teils neu gewählt.
Erste Vorsitzende Frau Regina Gellner -Schröter wurde wiedergewählt. Zur Schriftführerin ist Frau Helga Hasselmann neu ins Amt gewählt worden. Es sind im Erweiterten Vorstand drei Beisitzer gewählt worden, die den Vorstand in ihrer Arbeit unterstützen werden.
(Frau Ruth Schulte-Batenbrock, Herr Ernst Gerdes und Herr Hans-Jürgen Körber).

Hierfür wurde auf der Versammlung beschlossen, die Satzung zu ändern.
(Die geänderte Satzung wird hinterlegt, wenn diese vom Registergericht abgesegnet wurde).

Im Sommer 2022 wurde der Weg am See, der teilweise durch die Baumwurzeln zur Stolperfalle wurde, durch die fachkundige Anleitung unseres 2. Vorsitzenden Peter, mit weiteren Helfern ausgebessert. Ein paar Tonnen Füllmaterial und schweres Gerät waren hierfür nötig.
Das Ergebnis werden alle beim laufen gemerkt haben.

Durch den Regen wurden teilweise Teile des Ufers weggespült. Auch hier haben fleißige Helfer Abhilfe geschaffen.

Um den starken und unkontrollierten Wuchs durch Brombeeren am Zaun und an den Wegen Herr zu werden, wurde eine Motorsense angeschafft. Diese ist schon kräftig eingesetzt worden.

Für unsere Arbeiten benötigen wir immer engagierte HELFER. Wenn ihr Zeit und Spass habt, hierbei zu helfen, dann ruft einfach an oder schreibt eine Mail.





 

Unsere Vereinsarbeit 2021

Unser ausgeschiedener 1 Vorsitzender Herr Dengler wurde auf der Mitgliederversammlung am 30.09.2021 durch Frau Regina Gellner-Schöter im Amt ersetzt. Zum 2 Vorsitzenden wurde Herr Peter Ringel gewählt.

Im Sommer 2021 wurde der Zaun im Eingangsbereich am Parkplatz erneuert und neue Tore installiert.

5 Bänke wurden im Gelände aufgestellt. Eine Bank und das Aufstellen aller Bänke hat die Stadt Schortens finanziell übernommen.

Der Verein verzeichnet wieder Mitgliederzuwachs, wecher dringend nötig ist um die Freilauffläche instand zu halten. Der inzwischen in die Jahre gekommene Zaun muß teil erneuert oder wenn möglich repariert werden.

Schäden durch Regen auf den Wegen müssen behoben werden. Das Füllen der Löcher, die durch buddelnde Hunde verursacht wurden, müssen gefüllt werden.

Für diese Arbeiten benötigen wir immer engagierte HELFER.





 

IMG-20190623-WA0008.jpg

 
Unsere Vereinsarbeit während der Corona-Pandemie 2020
Aufgrund der Lockerung des Versammlungsverbotes zwischen beiden Lockdowns war es glücklicher Weise möglich im August 2020 unter Auflagen eine Mitgliederversammlung stattfinden zu lassen.
Auf dieser Versammlung wurde der zwischenzeitlich nicht mehr vollzählige Vorstand neu gewählt.
Herr Alexander Dengler wurde in seinem Amt als Erster Vorsitzender bestätigt. Den zweiten Vorsitz übernahm Frau Regina Gellner-Schröter, Schriftführerin ist Frau Svenja Neumann-Heiser. Unser langjähriger und bestens involvierter  Kassenwart Herr Jürgen Pape wurde ebenfalls wieder in seinem Amt bestätigt. Frau Ingeborg Schleebaum ist zur Beisitzerin gewählt worden. 
Auch wenn wir als Vorstand nun wieder vollzählig vertreten sind, so stehen wir derzeit aufgrund der Corona-Pandemie vor schwierigen Entscheidungen. Die Pandemie hat Auswirkungen auf die Vereinsarbeit. Dennoch hoffen wir, dass im Frühjahr 2021 die Möglichkeit besteht, wieder gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Hundefreunden den geselligen Aufräumtag stattfinden zu lassen.

Es ist einiges „liegen“ geblieben seit Corona uns ausgebremst hat.  Aber gemeinsam werden wir unseren Huntsteert wieder auf Vordermann bringen. Hierfür benötigen wir nach wie vor viele engagierte Helfer und auch weitere Mitglieder.
Dieses Jahr müssen unsere Zaunpfähle gestützt werden, denn nach gut 10 Jahren sind die Pfähle aus Holz morsch geworden.
Auch werden wir den Wunsch unserer Mitglieder und Gäste auf neue und ggf. zusätzliche Bänke umsetzen. Ein kleines Päuschen einzulegen und im Sitzen unseren Hunden beim Spielen zu zusehen tut vor allem unseren älteren Hundefreunden gut.
Eine weitere Mülltonne wurde in der Zwischenzeit am Strand aufgestellt.

Dennoch verbleiben leider zu viele Hundehaufen auf den Wegen liegen. Hier noch zum Abschluss ein Appell an unsere Besucher.
 
BITTE nimmt die Häufchen auf und werft diese in die dafür vorgesehenen Behälter. Wenn Beutel nicht zur Hand sind, sprecht gerne die anderen Hundehalter an, jeder hilft gerne auch mal aus.

Wenn Sie / Ihr Anregungen, Ideen oder auch Kritik und Lob aussprechen möchtet, dann sendet uns eine E-Mail an leinenlosfriesland@gmx.de.
 
Wir werden jede E-mail beantworten.

 
IMG-20190623-WA0010.jpg